Blog Top Liste - by TopBlogs.de

Wahlberechtigte zur Bundestagswahl nach Bundesländern

WIESBADEN – Die meisten Wahlberechtigten für die Bundestagswahl am 22. September 2013 leben in Nordrhein-Westfalen (13,2 Millionen), Bayern (9,3 Millionen) und Baden-Württemberg (7,8 Millionen). Dies teilt der Bundeswahlleiter anhand einer Schätzung der Wahlberechtigten mit. Die Bundesländer mit der kleinsten Zahl an Wahlberechtigten sind Bremen (0,5 Millionen) und das Saarland (0,8 Millionen). Insgesamt sind – wie bereits mitgeteilt – 61,8 Millionen Deutsche wahlberechtigt. 

Wahlberechtigte in Deutschland bei der Bundestagswahl 2013 nach Bundesländern
Bundesland Schätzung in Millionen
Baden- Württemberg  7,8
Bayern  9,3
Berlin  2,5
Brandenburg  2,1
Bremen  0,5
Hamburg  1,3
Hessen  4,5
Mecklenburg-Vorpommern  1,4
Niedersachsen  6,1
Nordrhein-Westfalen  13,2
Rheinland-Pfalz  3,0
Saarland  0,8
Sachsen  3,4
Sachsen-Anhalt  1,9
Schleswig-Holstein  2,2
Thüringen  1,9
*) Durch Rundungen weicht die Summe der Ländeergebnisse geringfügig von dem Gesamtergebnis für Deutschland ab


 

Quelle: Pressemitteilung Bundeswahlleiter

Kommentar verfassen