Blog Top Liste - by TopBlogs.de

Merkel: Trete für die volle Amtszeit an

„Bundeskanzlerin Merkel will bei der Bundestagswahl für die volle Amtszeit bis 2017 antreten und dementiert einen Bericht, sie wolle im Falle eines Wahlsiegs schon 2015 zurücktreten.“

>> gesamter Artikel

Quelle: FAZ

2 comments to Merkel: Trete für die volle Amtszeit an

  • Ich bin West-Sozial-Rentner und bekomme demnächst 0,25 % Rentenerhöhung. Diese „Wohltat“ verdanke ich der SPD und der Folgeregierung mit der Anführerin Frau Merkel. Für mich ist klar, dass die Sozialrentner (West) scheinbar bei den etablierten Parteien „abgehakt“ sind. Keinerlei Lobby. Die Inflation frisst die Rente langsam und sicher auf. Die Kaufkraft sinkt seit mehr als 10 Jahre. Unserer „Regierung“ ist das wurscht. Im September gilt es wieder abzustimmen zwischen Not und Elend. So zumindest für die Sozialrentner. Brauche ich eine Frau Merkel? Sie weiß offenbar überhaupt nicht, dass es rund 16.000.000 Westrentner gibt, die Jahr für Jahr die Deppen der Nation sind. Hauptsache, dass Europa gut geht; die eigene Bevölkerung (Rentner) gleitet langsam ab in die Altersarmut. Wem interessiert das? Der CDU/CSU wohl kaum.

  • hartmuth Albrecht

    Nicht nur die Rentner sind die Deppen, sondern auch die Geringverdiener, Leiharbeiter, Arbeitslose, Sozialarbeiter (z.B.Altenpfleger-in) und unsere gesamte Jugend. Lasst euch mal die Rente fürs Jahr 2025 ausrechnen. Ergebnis – Armut über Armut. Grundsicherung wird die Zukunft. 40 Jahre und mehr zahlt der Arbeitnehmer für die Rente ein und bekommt nach heutigen stand ca. 43% vom letzten Lohn. Wenn ich 1.000,–€ verdient habe, bekomme ich 430,–€ als Rente. TOLL! Im Armutsbericht der Bundesregierung sieht das aber viel besser aus. Man rechnet schön! Deswegen wird auch lange Zeit über den Armutsbericht im Bundestag beraten. Was an die Öffentlichkeit kommt bestimmen die von uns gewählten Politiker. Sie lügen uns einfach an. Ich kann alle etablierten Parteien nicht mehr wählen!

Kommentar verfassen